Du bist nicht angemeldet bzw. registriert. Wenn du dich anmeldest oder registrierst kannst du alle Funktionalitäten des Forenboardes nutzen ...
Hallo, Gast! Registrieren

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Herbstzeit = Wanderzeit
#1
In der periodisch erscheinenden Zeitschrift "Gesund Leben & Wohlfühlen" ist unlängst ein Artikel über Geocaching erschienen.

Nach längerer Zeit wieder einmal ein Lebenszeichen unseres Spiels in der Öfffentlichkeit. Wink
Zitieren
#2
Der Link funktioniert bei mir nicht.
Ich bin ja erst ein paar Monate beim Geocaching, aber ich fürchte jetzt schon, dass dies demnächst zum Massensport wird und somit sind eine Menge an Problemen vorgegeben, der Spassfaktor verloren und vor allem wird es dann auch zu gesetzlichen Regelungen kommen = "Geocaches verstecken verboten!" Die Gründe sind vielfältig und nachvollziehbar.
zB: Steinmauern von Wasserreservoirs. Jene Mauer die ich durchsuchte schien mir ziemlich "abgesucht" und daher dem schnelleren Verfall preis gegeben. Ich besuchte eine cachefreie Mauer und meine Vermutung schien sich zu bestätigen.

Allein beim tüfteln wo ich sinnvolle Geocaches in meiner Umgebung erstellen könnte, fallen mir zuerst unzählige Möglichkeiten ein, wie ich damit Anrainer und Behörden verärgern könnte.
Denk ich jetzt zu negativ oder einfach realistisch? Aber das gehört wohl in eine andere Rubrik...


Grüße von einer überzeugten Singlecacherin mit Hund!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Kontakt | Österr. Geocaching Forum | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum
Erdstrahlen Freie Webseite!

Internationales Geocaching Portal

Webspace und Traffic kosten Geld. Da dieses Forum von privater Seite finanziert wird, und die Kosten aufgrund des Wachstums auch steigen, hast du hier die Möglichkeit deiner Zufriedenheit mit dem Forenboard und dessen Services Ausdruck zu verleihen. Jeder noch so kleine Beitrag sichert den Fortbestand dieses Forenboards. Vorab sei allen gedankt die dieses Forum, sei es finanziell oder auch durch geopferte Zeit, unterstützen: